Wetterbericht für Arlberg-Sankt Anton (1300m)
Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag
Aussichten
°C Nacht/Tag 4 / 15 6 / 12 7 / 12 1 / 10 2 / 9
Niederschlagsrisiko
Vor/Nachmittag (in %)
0 / 20 10 / 40 80 / 50 20 / 20 50 / 40
Sonnenstunden 7 2 2 8 4
Nullgradgrenze 3100m 3400m 3000m 2500m 2400m

Nach kurzzeitigem Zwischenhochdruckeinfluss geraten wir ab Freitag an der Vorderseite eines Tiefdruckgebietes über Westeuropa nachhaltig in eine Südströmung. Am Donnerstag mischen sich im Tagesverlauf vorerst nur harmlose Wolken zum Sonnenschein und es wird auf den Bergen schon mal leicht föhnig. In Summe erleben wir aber noch gut brauchbares, frühherbstliches Wetter. Hin zum Freitag wird dann aber bereits starker, auf den Bergen stürmisch-böig auflebender Südföhn zum Thema. In diesem Zuge erreichen uns sehr warme Luftmassen aus dem westlichen Mittelmeerraum, welche zudem mit viel Feuchtigkeit angereichert sind. Damit baut sich am Alpenhauptkamm ein sehr nasser Südstau auf, welcher am Samstag in abgeschwächter Form auf die Alpennordseite übergreifen wird. Eine Kaltfront überquert uns und es sickert etwas kühlere Luft ein. Ein neuerlicher Wintereinbruch ist aber nicht zu erwarten. Zudem haben wir es am Sonntag nach dem Abzug der Front weiterhin mit starkem Südföhn zu tun. Das bedeutet aber auch, dass uns der Südstau am Alpenhauptkamm weiterhin erhalten bleibt. Zu Beginn nächster Woche zieht aus Süden eine schwache Kaltfront durch, sodass auch an der Alpennordseite nochmals leichter Niederschlag möglich ist.